Anwendung - BioEnergieZentrum - Matrix-Inform - 2-Punkt-Methode - Quantenheilung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

QUANTENHEILUNG
basiert auf der noch unbewiesenen Theorie, dass Quanten (der innerste Atomkern) den uns bekannten, traditionellen Naturgesetzen nicht folgen (Ulrich Warnke, Quantenphilosophie und Interwelt, 2013, Zürich, S14). Vielmehr bestünde alles, auch die materielle Welt, aus Energieflüssen- und Schwingungen, die sich durch Beobachtung beeinflussen und verändern liessen.
 
Spiegeln sich diese Energieflüsse- oder Schwingungen, indem sie zum Beispiel auf einen Gegenstand, eine Idee, ein Gedanke treffen, verwandeln sich diese Energieflüsse- bzw. Schwingungen in Quanten (Ulrich Warnke, a.a.O., S.27).
 
Der Quantenfluss ist universal und wird weder durch unseren Körper, unseren Geist, Zeit oder Raum eingegrenzt. Denken wir also wohlwollend fliesst unser positiver Gedanke durch Raum und Zeit bis er sich spiegelt und als „wohlwollender“ Quanten zu uns zurückkehrt.

ANWENDUNG AUS SICHT DES KLIENTEN
Mit oder ohne den Körper zu berühren stimuliert die Anwenderin zwei Energiefelder und bringt so die Energie- bzw. die Schwingungen, also die Quanten, wieder in den Fluss. Dadurch können Blockaden gelöst, Ängste aufgelöst, Wünsche und Ziele gestärkt werden. Der ganze Körper gerät in leichte bis starke Schwingungen.

MÖGLICHE THEMEN
  • Mehr Energie und besseres Wohlbefinden
  • Licht ins Dunkel bringen / Freude in ihr Leben bringen
  • Vorbeugen bei Burnout
  • Schuldgefühle loslassen / Verletzungen auflösen
  • Ausgleich Ying und Yang
  • Energetische Wirbelsäulenbegradigung
  • Leichter Lernen für Kinder und Erwachsene
  • Energetische Raum-, Wohnung- und Hausentstörung
  • uvm.
Video von Günter Heede
Erklärung der Wirbelsäulen-Entspannung und Begradigung
Quantenheilung: Zwei-Punkt-Methode Matrix-Inform Beckenschiefstand
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü